Grundkurs

Kinaesthetics Grundkurs in der Pflege

Zielgruppe
Mitarbeiter die im Gesundheits-, Behinderten- oder im Altenpflegebereich tätig sind

Ziele
Die TeilnehmerInnen

  • kennen die Bedeutung der Selbstkontrolle im pflegerischen Tun,
  • kennen die grundlegenden Kinaesthetics Konzepte und haben deren Bedeutung für ihr Arbeitsfeld reflektiert,
  • sind in der Lage, Menschen einfacher zu bewegen und sie dadurch in ihrer Gesundheitsentwicklung zu unterstützen,
  • entwickeln ihre persönlichen Bewegungs- und Handlingfähigkeiten, um das Risiko von berufsbedingten Verletzungen und Überlastungsschäden zu reduzieren.

Themen
1. Interaktion
2. Funktionale Anatomie
3. Menschliche Bewegung
4. Anstrengung
5. Menschliche Funktion
6. Umgebung

Methodik
Im Grundkurs wird mit folgenden Lernschritten gearbeitet:

  • anhand der eigenen Körpererfahrung die jeweiligen Inhalte erarbeiten
  • Bewegungsanleitung an und mit gesunden Menschen in Partnerarbeit üben
  • praktische Anwendungen aus Ihrem Arbeitsfeld mit Patienten/Bewohnern am Pflegebett bearbeiten
  • anhand des Arbeitsbuches die Bewegungserfahrungen und ihre Bedeutung reflektieren

Besonderes
Bitte bringen Sie eine Wolldecke, bequeme Kleidung, warme Socken und Schreibmaterial mit.

Unterrichtsdauer 4 Tage

Unterrichtseinheiten 2+2 bzw. 2+1+1 Kurstage

Gesamtkursdauer 32 Stunden

Teilnehmeranzahl Max. 16 Teilnehmer/innen

Termine nach Vereinbarung

Kosten 2800 Euro exkl. Ust
+ 25 Euro/TN
Der Betrag ergibt sich aus den Kosten für die Skripten, den Zertifizierungskosten und aus einem Forschungsbeitrag. Der Betrag wird von dem Trainer eingehoben und an Kinaesthetics Austria weitergeleitet.

Kosten für einzelne Teilnehmer auf Anfrage

Ort
Wir benötigen einen ausreichend großen Raum, in dem die TeilnehmerInnen genügend Bewegungsspielraum haben (ca. 80 qm, Schulklassengröße bei 16 TeilnehmerInnen).
Es werden mind. 2 Betten benötigt, (besser 3 Betten) sowie 1 Rollstuhl.